1973

geboren in/ born in Kronstadt (Brasov), RO

 
seit 2002

leben und arbeiten in Köln/ live and work in Cologne, DE

 
2002

Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig (Prof. Walter Dahn)

 



ausgewählte Einzelausstellungen / selected solo exhibitions

 
 
2014
Museum Dhondt-Dhaenens, Deurle, Belgium
 
2013
Kunstmuseum Ravensburg, Ravensburg, DE
 

Whitechapel Gallery, London, GB

 

Windsor Gallery, Vero Beach, Florida, USA

 
2012
FRAC Auvergne, Clermont-Ferrand, FR
 
„Dresdener Paraphrasen“, Contemporary Fine Arts, Berlin, DE;

Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstich-Kabinett, Dresden, DE

 
 

Der Kunstverein, seit 1817., Hamburg, DE

 
2011
Maureen Paley, London, GB
 
 

Contemporary Fine Arts, Berlin, DE

 
 
GEM Museum for Contemporary Art, The Hague, NL
 
 

Grimm Fine Art, Amsterdam, NL

 
 

Kunstsaele, Berlin, DE

 
2010

Contemporary Fine Arts, Berlin, DE

 
 

Nottingham Contemporary, GB

 
 
Team Gallery, New York, USA
 
 

Wilhelm Hack Museum, Ludwigshafen am Rhein, DE

 
2009
La Conservera, Murcia, ES
 
 

The Breeder, Athen, GR

 
 

Collezione Maramotti, Reggio Emilia, IT

 
 
Kestnergesellschaft, Hannover, DE
 
 

„Farblithographien“, Griffelkunstvereinigung Hamburg St Pauli, Hamburg, DE

 
 

„Die Mappe“, Galerie Rodolphe Janssen, Brussels, BE

 
 

„Zurück nach Vorwärts Zu“, Kunsthalle Wien project space, Vienna, AT

 
 
Museum Franz Gertsch, Burgdorf, CH
 
2008

Tomio Koyama Gallery, Tokyo, JP

 
 

Kunstmuseum Bonn, Bonn, DE

 
 

„Der Osten im Norden des Westens“, Team Gallery, New York, USA

 
2007

„Projects 86”, Museum of Modern Art, New York, USA

 
 

„Utstillingsplakater”, Bergen Kunsthall, gallery No. 5, Bergen, NO

 
 

If you build it they will come”, Brukenthal Museum, Sibiu (Hermannstadt), RO

 
 

„Wohin der Hase läuft“, Galerie Michael Janssen, Berlin, DE

 
 

„Nichts brennt an, nichts kocht über“, Kunstverein Heilbronn, Heilbronn, DE

 
 

„Die Hora nimmt kein Ende“, Sprüth Magers Projekte, Munich, Germany

 
2006

„N.S.,K.A.,C.G.,O.R.,F.Y.“, Galerie Michael Janssen, Cologne, DE

 
 

The Happy Lion Gallery, Los Angeles, USA

 
 

„Hammer Projects”, UCLA Hammer Museum of Art, Los Angeles, USA

 
 

„Welcome“, Galerie Rodolphe Janssen, Brussels, BE

 
2005

„Roswitha meets Dionysos”, The Breeder,  Athens, GR

 
 

„Servus“, Galerie Eva Winkeler, Frankfurt am Main,DE

 
 

„Peter Mertes Stipendium 2004“, (mit/ with Robert Elfgen), Bonner Kunstverein, Bonn, DE

 
2004

Come and see before the Tourists will do – The Mystery of Transylvania”, Galerie Michael Janssen, Cologne, DE

 
 

„In eigener Sache – oder noch etwas Kaffee, noch etwas Milch“, Kunstgruppe e.V., Cologne, DE

 
2003

„Zurück nach vorwärts zu“, (kuratiert von/ curated by Georg Elben), Kunstrasen. Das Kuratorenfeld, Düsseldorf, DE

 
 
„Schnitt“, Ausstellungsraum, Cologne, DE
 
 


ausgewählte Gruppenausstellungen / selected group exhibitions

 
 
2013

“Ruhe-Störung. Streifzüge durch die Welten der Collage“, Museum Marta Herford, DE

 

“Back to Earth”, Herbert Gerisch-Stiftung, Neumünster, Germany

 
 
“My kind of Disneyland, Märkisches Museum Witten, Witten, DE
 
 

„NUR HIER. Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland“ Kunst- und Ausstellungshalle Bonn, Bonn, DE

 
„Andratx on Paper“, Centro Cultural Andratx, Andratx / Mallorca, ES
 

“17 / 13”, Kunstgruppe Kunstverein Köln, Cologne, DE

 
“Rien faire et laisser rire”, Galerie Rodolphe Janssen, Brussels, BE
 
“Neue Editionen”, Galerie Sabine Knust, Munich, DE
 
„Florence and Daniel Guerlain Donation“, Centre Pompidou, Paris, FR
 
2012
Print/Out“, Museum of Modern Art, New York, USA
 
 

„Punkt.Systeme - Vom Pointillismus zum Pixel“, Wilhelm Hack-Museum, Ludwigshafen, DE

 
 

„FULL HOUSE“, Kunstgruppe Kunstverein Köln, Cologne, DE

 
 

„Collaborations & Interventions“, Centro Cultural Andratx, Andratx / Mallorca, ES

 
 
2011
GESAMTKUNSTWERK: NEW ART FROM GERMANY“,

Saatchi Gallery, London, GB

 
 

„Kunstgruppe präsentiert: „Too Much““, Kunstgruppe Kunstverein Köln, Cologne, DE

 
 
 

„Zainen en Wieden“, Cobra Museum, Amsterdam, NL

2010

„Neues Rheinland. Die postironische Generation“, Schloss Morsbroich, Leverkusen, DE

 
 

“Hareng Saur: Ensor and Contemporary Art”, SMAK Gent, Ghent, BE

 
 

„Permanent Trouble. Kunst aus der Sammlung Kopp München“, Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg, DE

 
 

„Säen und Jäten. Volkskultur in der zeitgenössischen Kunst“, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, Bietigheim-Bissingen, DE

 
 

„Schnittstelle Druck“, Hochschule für Grafik und Buchkunst / Museum der bildenden Künste, Leipzig, Germany

 
 

„VON MIR AUS“, Kunstgruppe Kunstverein, Cologne, DE

 

„Säen und Jäten“, Städtische Galerie Ravensburg, Ravensburg, DE

 
 

State of Mind”, Pinacoteca Giovanni e Marella Agnelli, Turin, IT

 
 

„Dead_Lines“, von der Heydt-Museum, Wuppertal, DE

 
 

„Germania”, Saatchi Gallery, London, GB

 
2008

Wunderkammer”, Museum of Modern Art, New York, USA

 
 

50 Moons of Saturn”, T2 – Triennale d’Arte Contemporanea, Turin, IT

 
 

„In Holz geschnitten: Werke von Edvard Munch bis heute“, Kunsthalle Emden, Emden, DE

 
 

„Abstrakt“, Museum Moderner Kunst Kärnten MMKK, Klagenfurt, AT

 
 

„I bought the Brooklyn Bridge, Zehn Jahre Erwerbungen der Graphischen Gesellschaft zu Berlin“, Kupferstichkabinett, Berlin, DE

 
2007

„Idylle Traum und Trugschluss“, Galerie der Stadt Remscheid, Remscheid, DE

 
 

Sublime: Experiences and Perceptions in Contemporary Sculpture”, Pilar Parra & Romeo, Madrid, ES

 
 

„Makers and Modelers. Works in Ceramic”, Gladstone Gallery, New York, USA

 
 

Made in Germany. Aktuelle Kunst aus Deutschland“, Kestnergesellschaft, Sprengel Museum und Kunstverein, Hannover, DE

 
 
„50° 06’ 36, 40“ N; 8° 40’ 42, 24“ O“, Galerie Eva Winkeler, Frankfurt on the Main, DE
 
 

„Blood Meridian”, (kuratiert von/ curated by David Hunt), Galerie Michael Janssen, Berlin, DE

 
 

Return to Form”, (mit/ with Thomas Kiesewetter, Tal R, Thomas Scheibitz), Patricia Low Contemporary, Gstaad, CH

 
2006

M*A*S*H”, (curated by David Hunt), Cottelston Advisor/ Michael Sellinger, Miami, USA

 
 

Tauschgeschäft”, Galerie Eva Winkeler, Frankfurt Main, DE

 
 

„Idylle. Traum und Trugschluss“, Sammlung Falckenberg, Hamburg. Galerie Rodolphe Janssen, Brussels, BE

 
 

„I love my country but I think we should start seeing other people”, Jack Hanley Gallery, San Francisco, USA

 
 

BOISTEROUS!”, Andersen-S Contemporary Art, Copenhagen, DK

 
 
Motion on Paper”, Ben Brown Fine Arts, London, GB
 
 

The Monty Hall Problem”, (curated by Slater Bradley) Blum & Poe, Los Angeles, USA

 
 

Loveless”, (with David Ratcliff, Lane Twitchell), Team Gallery, New York, USA

 
2005

10 Years!, Galerie Michael Janssen, Cologne, DE

 
 

Künstlerbrüder – von den Dürers zu den Duchamps“, (kuratiert von/ curated by Dr. León Krempel), Haus der Kunst, Munich, Germany

 
 

„7“ Sprüth Magers Lee, London, GB

 
 
 
„dead/ undead“, Galerie Six Friedrich & Lisa Ungar, Munich, DE
 
 
La Beauté de l’Enfer", Galerie Rodolphe Janssen, Brussels, BE
 
 
Skulls. Images in the Face of Death”, Schönewald Fine Arts, Xanten, DE
 
 
„Der Kunst ihre Räume“, Bonner Kunstverein, Bonn, DE
 
2004

„Werke, die wir schon lange (wieder) einmal sehen wollten“, Elisabeth Kaufmann Galerie,  Zurich, CH

 
2003

„Nur vom Feinsten“, Galerie der HBK Braunschweig, Brunswick, DE

 
 
„Foreplay”, Ritter/ Zamet, London, GB
 
 

„Identität schreiben“, Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig, DE

 
 

„Bis ans Ende der Welt“, Kunstverein Konstanz, Constance, DE

 
 

„Malerei II Ausstellung Nulldrei“, Galerie Christian Nagel, Cologne, DE

 
2002
„X-Wohnungen“, Theater der Welt, Duisburg, DE
 
2001

„Neue Besen kehren gut“, Städtische Galerie Wolfsburg, Wolfsburg, DE

 
 

Enter“, Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart, DE

 
 

„Heimaten“, Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig, DE

 
 

Germania”, Palazzo delle Papesse Centro Arte Contemporanea, Siena, IT

 
 
 
 
Preise/ Awards
 
 
2007

Cologne Fine Art Preis, Bundesverband deutscher Galerie und Editionen, DE

 
 

HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst, BonnKunstpreis Deutscher Kunstverleger e.V., Frankfurt a. M., DE

 
2004
Peter Mertes Stipendium, Bonn, DE